Nach einer 4-jährigen Investitionsphase veräussert AUCTUS das Portfoliounternehmen Profiltubi S.P.A.

AUCTUS veräußert Profiltubi S.p.A.

AUCTUS gibt den vollständigen Verkauf der italienischen Profiltubi-Gruppe einschließlich O.M.V Ventura an die Eusider Gruppe bekannt, einen neuen strategischen Partner. Profiltubi ist auf dem italienischen Markt ein bedeutender Akteur im Bereich der Herstellung und des Vertriebs von geschweißten Karbonstahlrohren mit einem konsolidierten Umsatz von über 100 Millionen Euro.

Die Profiltubi-Gruppe mit Sitz in Reggiolo, Italien, ist seit 50 Jahren in der Stahlindustrie tätig und hat sich auf die Herstellung von elektrisch geschweißten Karbonstahlrohren in verschiedenen Formen und Größen spezialisiert. Seit der Mehrheitsbeteiligung im Jahr 2020 unterstützte AUCTUS gemeinsam mit dem CEO Giorgio Figerio und einigen Mitgliedern der Familie Alfieri die weitere Geschäftsentwicklung von Profiltubi, förderte die Transformation zu einem modernen Management und etablierte eine zielgerichtete M&A-Strategie, die im Jahr 2021 in der Akquisition von 100 Prozent der O.M.V. Ventura mündete.

Die Eusider-Gruppe hat ihren Hauptsitz im italienischen Costamasnaga und befindet sich in zweiter Generation im Besitz der Familie Anghileri. Eusider ist ein führender italienischer Dienstleistungsnukleus innerhalb der Metallverarbeitungsindustrie und beschäftigt 900 Mitarbeiter an 10 Niederlassungen und 15 Produktionsstätten, die rund 1,3 Millionen Tonnen Stahl produzieren. Die Gruppe erzielte im Jahr 2022 einen Umsatz von 1,2 Milliarden Euro und ein EBITDA von 10,6 %.

„Wir sind zuversichtlich, dass sich Profiltubi mit Eusider als Partner eine hervorragende Ausgangslage bietet, um weiteres Wachstum zu generieren und den Weg als Marktführer innerhalb der Stahlrohrindustrie fortzusetzen.“

Dr. Nicolas Himmelmann, Managing Partner bei AUCTUS

„Profiltubi sollte als ein Paradebeispiel für eine erfolgreiche Partnerschaft zwischen italienischen Unternehmerfamilien und Private-Equity-Investoren verstanden werden, die es ermöglicht, die Kernkompetenzen und das Know-how eines Unternehmens zu festigen und gleichzeitig den Weg für die künftige Weiterentwicklung und den Fortbestand zu ebnen.“

Marco Bortot, Head of AUCTUS Italy

Giorgio Frigerio, der weiterhin als CEO für die Profiltubi-Gruppe verantwortlich sein wird, erklärte: “Ich freue mich wirklich sehr – auch im Namen aller Profiltubi- und OMV-Beschäftigten – über Eusider als neuen Partner und damit über die Möglichkeit, uns in unserem Segment noch einmal deutlich weiterzuentwickeln. AUCTUS war uns in den letzten Jahren nicht nur ein verlässlicher und professioneller Finanzinvestor, sondern vor allem auch ein Partner mit einer klaren und ausgeprägt unternehmerischen Denkweise.

Die Verkäufer wurden von ADVANT Nctm (Michele Motta, Giovanni de’ Capitani di Vimercate, Lucilla Casati, und Vittoria Belcuore) als Rechtsberatung unterstützt.

Seitens AUCTUS wurde die Transaktion von Dr. Nicolas Himmelmann, Marco Bortot und Luca Astarita betreut und durchgeführt.

Ihre persönlichen Ansprechpartner

Über Auctus

AUCTUS ist mit über 400 Beteiligungen in den letzten 23 Jahren die aktivste Beteiligungsgesellschaft für den europäischen Mittelstand. Den Schwerpunkt unserer Investitionen bilden Mehrheitsbeteiligungen an Unternehmen mit einem Jahresumsatz zwischen 10 Mio. und 150 Mio. EUR.

AUCTUS steht dabei für nachhaltiges organisches, aber auch anorganisches Wachstum durch Zukäufe. Dies erreichen wir in einer vertrauensvollen Partnerschaft gemeinsam mit dem Management unserer Unternehmen. Wir sind darauf spezialisiert, erfolgreiche mittelständische Unternehmensgruppen aufzubauen – Wir machen Marktführer. Die mehr als 35 erfahrenen AUCTUS Beteiligungsexperten betreuen aktuell 50 Plattform-Beteiligungen aus verschiedenen Wirtschaftszweigen. Die Summe der Plattform-Beteiligungen mit insgesamt über 200 Einzelunternehmen erzielt 3 Mrd. € Jahresumsatz. Dabei wachsen Umsätze und Ergebnisse seit Jahren mit >10% pro Jahr.

Unsere erfolgreiche Arbeit wird regelmäßig mit renommierten Auszeichnungen und internationalen Top-Platzierungen belohnt.

Weitere Beiträge